Kultur- und Heimatverein Bruchsal e.V.

BergfriedräuberEs begann im Jahre 2004, in den Tiefen des nahen Bergfrieds. Da trafen sich edle Recken zu einem Gedankenaustausch über die Zukunft und die Vergangenheit. So ergab es sich, dass die Bilder an der Wand aus Bruchsals Vergangenheit auf die Teilnehmer einen besonderen Eindruck hinterließen. Eines dieser Bilder war etwas Besonderes. Die alte Räuberhöhle aus dem Jahre 1895. Deren Ursprung Schillers „Die Räuber“ waren. Denn da hatte sich in Bruchsal wie in Offenburg und Mannheim auch ein Männerstammtisch der Räuber gegründet, der bis 1993 bestand.

Dies war der Anlass, diesen Zirkel wieder auferstehen zu lassen. Allerdings mit der Errungenschaft der Emanzipation. Der Brauchtumspflege verpflichtet, unterstützen wir die Stadt Bruchsal beim Martinsumzug, dem Sommertagsumzug, sowie beim Fasnachtsbrauchtum (Rathhaussturm, Monsterkonzert, „Abbuze“ und Fastnachts-umzüge).
Dem Schalk im Nacken und Schiller als Vorbild sind wir als Räuber immer für Schabernack mit der Jugend und den Kleinsten bereit. Ob in unserer Heimat oder sogar in unseren Partnerstädten in Frankreich oder England.Die Bergfriedräuber sind unsere Faschingsabteilung, die immer dann aktiv wird, wenn die fünfte Jahreszeit naht. Dann nehmen wir an zahlreichen Umzügen teil und arbeiten gerne auch mal mit anderen Gruppen zusammen.

Gewinnspiel der Bergfriedräuber