Kultur- und Heimatverein Bruchsal e.V.

Ritterschlag des Knappen Kim / Foto: Thorsten Wisser.Das Bergfriedspectaculum erreichte am Samstag seinen Zenit, als der Knappe Kim zum Ritter geschlagen wurde. In Anwesehenheit des verbrüderten Ritteradels und der befreundeten Gruppen vollzog der Bischof den Ritterschlag. Unterstützt durch seine Leibgarde, den Herold und einen Minnesänger erhielt der Ritterschlag hierfür einen würdigen Rahmen.

Doch vorher musste der Knappe seine Feuertaufe im Kampfe in der Art bestehen, dass er gegen die Kriegsbeute Ritter Hagens von Waldenburg antreten musste. Jener brachte zwei Gefangene aus seinem letzten Kreuzzug mit, als dass sie ihm dienlich sein sollten.
Sie erfüllten ihren Zweck.

Wir möchten uns bei allen Anwesenden, Freunde wie Gästen, Waffenbrüder wie Schaulustigen dafür bedanken, dass sie uns dabei unterstützt haben, den Abend zu einem vollen Erfolg werden zu lassen.

Feuertaufe gegen den Perser. / Foto: Thorsten Wisser.